Blood Sugar Jazz Magik | Mix #006

Wenn ich beim Stöbern nach neuer Musik etwas von “Jazz, Funk, Drum and Bass, Breakbeat” lese, werde ich hellhörig. Heute habe ich den Mitschnitt der 6. Ausgabe der Kieler Partyreihe Blood Sugar Jazz Magik von Deli-Kutt gefunden und mich beim Arbeiten sehr darüber gefreut, weil die Musikauswahl mich gut gelaunt und produktiv gemacht hat :)

Laufen am Müggelsee <3

Ein Projekt zur Verdeutlichung der einfachen Zugänglichkeit von Daten und Fotos im Netz. Wem das unheimlich ist, der kann mal wieder seine Privatsphäre Einstellungen bei diversen sozialen Netzwerken überprüfen.

Allgäu

To create societies where everyone has both access to key information and the ability to use it to understand and shape their lives, we must build knowledge into the heart of all of our activities. This is a big task which requires not just a global shift in mindset, but also that we build the tools and communities to make such a society possible. We invite you to join us from 15-17 July in Berlin for OKFestival 2014 as we consider how to translate Open Minds to Open Action.

Morgen beginnt das Open Knowledge Festival 2014 in der Kulturbrauerei in Berlin. Für mich und das Team von newthinking werden das drei spannende Tage, da wir lokaler Produktionspartner der Veranstaltung sind. Ich bin unter anderem neugierig auf die Maker Workshops zum Thema Open Hardware und freue mich auf die über 1000 Menschen aus der ganzen Welt, die da zusammen kommen. Jetzt aber schnell noch eine Runde Schlaf einsammeln.

Vielleicht sieht man sich ja Morgen dort! (Tickets gibt’s bis Dienstag 12 Uhr online, danach dann gegen Cash an der Tageskasse)

Tempelhofer Feld.
Rechts gemäht, links wild und blumig. Himmel: blau.

Leseliste, Ausgabe 5

Diese Liste ist recht lang, das liegt aber nur daran, dass ich die letzte Leseliste vor etwa 6 Wochen veröffentlicht habe und etwas nachhole… In letzter Zeit habe ich etwas weniger Artikel aus dem Netz gelesen. Stattdessen hat mich im öffentlichen Nahverkehr ein sehr gutes Buch begleitet, an dessen Ende ich mit Tränen in den Augen in der U-Bahn saß. “And the Mountains echoed” von Khaled Hosseini kann ich jedem weiterempfehlen, der auf episodische Erzählung steht und nebenbei ein bisschen was über das Leben in Afghanistan in den letzten Jahrzehnten erfahren möchte. Das Buch gibt’s für den Kindle für nur 4 Euro irgendwas.

Ansonsten habe ich dies und das gelesen:

Mehr Artikel zum Thema Lesen.

"Kaffee. Kuchen. Köpenick." Das Café Feine Dahme hat nicht nur den schönsten Ausblick sondern auch sehr leckere Waffeln und Kuchen. Auf dem Steg darf man allerdings nur als geübter Schwimmer sitzen. Es könnte ja sein, dass man vor lauter Kuchen im Bauch das Gleichgewicht verliert… ;)